»Tag der Antike« 2012

Sonntag, 30. September 2012, 14–17 Uhr, Museum Schloss Wilhelmshöhe, Antikensammlung

 

Zweck des Vereins »Kasseler Freunde der Antike« ist die Förderung des öffentlichen Interesses an den Alten Sprachen, an der Geschichte der Antike sowie an allen Bereichen der antiken Kultur, so an der Philosophie, der Literatur und der Kunst der griechischrömischen Antike. Dabei ist es das Ziel des Vereins, einem breiten Publikum neue Fragen, Forschungen und Erkenntnisse zur Antike zu vermitteln. Am »Tag der Antike« waren auf Einladung des Vereins 28 Schülerinnen und Schüler sowie Fachlehrerinnen und Fachlehrer für die Alten Sprachen und für Geschichte im Museum Schloss Wilhelmshöhe zu Gast, um die Antikensammlung im Museum Schloss Wilhelmshöhe zu besuchen und sich beim anschließenden Gespräch auszutauschen.

 

Programm

  • Führung durch die Dauerausstellung der Antikensammlung (Prof. Dr. Rüdiger Splitter)
  • Podiumsgespräch rund um die Antike in Kassel im Sitzungssaal (Prof. Dr. Helmuth Schneider)
  • Einkehr im Café Jérôme des Museums

 

 

 

 

 

 

Stand: 21. März 2018